1. Startseite
  2. Behandlungen
  3. Narbenbehandlung

Narbenbehandlung

Eine makellose Haut ist für die meisten Menschen eines der wichtigsten Schönheitsmerkmale. Umso belastender kann es sein, wenn Narben das ebenmäßige Hautbild beeinträchtigen. Zusätzlich führen Narben oftmals zu Flashbacks an die Entstehungsursache und physischen Einschränkungen. Eine professionelle Narbenbehandlung bei AYA Aesthetics in Wien kann bei all diesen Problemen Abhilfe schaffen. Wir verwenden hauptsächlich zwei moderne Methoden zur Korrektur der unschönen Narben: die Lasertherapie und das Microneedling. Im Rahmen eines Beratungsgesprächs informieren wir Sie umfassend über die verschiedenen Möglichkeiten der Narbenbehandlung und erstellen einen Behandlungsplan, den wir individuell an Sie und Ihre Bedürfnisse anpassen.

FAKTEN ZUR NARBENBEHANDLUNG

• DAUER: 15-45 Minuten
• AUSFALLZEIT: Keine
• SCHMERZEN: Gering
• EINSATZGEBIET: Rötungen, Schwellungen, Krustenbildung
• KOSTEN: ab € 150,-

Wie entstehen Narben?

Narben entstehen infolge von Verletzungen, Verbrennungen oder Entzündungen der Haut. Ist nur die oberste Schicht davon betroffen, verschließt der Körper die Wunden mit gleichartigen Zellen und das Gewebe sieht nach einiger Zeit wieder aus wie neu. Reicht die Verletzung allerdings bis in die Lederhaut oder die Unterhaut, kann der Organismus den ursprünglichen Zustand nicht wieder herstellen, sondern füllt die Wunde mit minderwertigem Narbengewebe. Dieses beinhaltet weniger elastische Fasern als gesunde Haut und ist somit weniger beweglich und härter. Zusätzlich verfügen die vernarbten Stellen über keine Haar-, Schweiß- und Talgdrüsen mehr. Sie sind schlechter durchblutet und unterscheiden sich oft auch farblich vom Rest der Haut.

Eine professionelle Behandlung mittels Laser kann bei drei verschiedenen Arten von Narben helfen. Atrophe Narben entstehen in der Regel durch Entzündungen wie Akne und machen sich als Vertiefungen in der Haut bemerkbar. Sie treten in den meisten Fällen im Gesicht, am Dekolleté und im oberen Rückenbereich auf. Hypertrophe Narben bilden sich infolge von tieferen Verletzungen der Haut. Sie stehen etwas hervor, beschränken sich allerdings auf die ursprüngliche Stelle der Wunde. Keloide Narben sind den hypertrophen Narben sehr ähnlich. Der einzige Unterschied ist, dass die Wulst bei keloiden Narben auch über die Fläche der anfänglichen Verletzung hinausgeht.

Wir kümmern uns in unserem Kompetenzzentrum in Wien um jegliche Art von Narbe, egal ob sie infolge von Akne, Operationen, Verbrennungen oder sonstigen Verletzungen entstehen. Viele unserer Patienten wenden sich auch wegen ihrer Dehnungsstreifen an AYA Aesthetics.

Wann ist eine Narbenbehandlung sinnvoll?

Eine makellose Haut gilt als eines der wichtigsten Schönheitsideale der modernen Zeit. Wenn Narben das ebenmäßige Aussehen zerstören, kann das für die Betroffenen psychisch sehr belastend sein. Ist die Entstehung der unschönen Hautveränderungen zusätzlich mit einem seelischen Trauma verbunden, reißt jeder Blick auf die Narben unangenehme Erinnerungen auf.
Abgesehen von den ästhetischen und psychischen Problemen können Narben aber auch zu funktionellen Beeinträchtigungen führen. Betroffene Personen leiden häufig unter Bewegungseinschränkungen, Juckreiz und starken Schmerzen. Viele versuchen dann zunächst, die Beschwerden mithilfe von Silikonpflastern, Cremes, Ölen oder sonstigen Mitteln zur Heimanwendung loszuwerden. Diese können bei frischen Narben hilfreich sein – liegt die Verletzung allerdings schon länger zurück, führen sie oftmals nicht zu den gewünschten Ergebnissen. In diesem Fall kann in der Regel nur noch eine professionelle Narbenbehandlung Abhilfe schaffen. Wir beraten Sie gerne, welche Methode in Ihrem individuellen Fall am sinnvollsten ist.

Was muss ich vor einer Narbenbehandlung beachten?

Da wir an unserem Standort in Wien ausschließlich nicht- und minimal-invasive Verfahren zur Narbenbehandlung anbieten, ist keine umfangreiche Vorbereitung notwendig. Um den Termin möglichst schnell und komplikationslos durchführen zu können, können Sie aber ein paar kleinere Vorkehrungen treffen: Die zu behandelnden Körperstellen sollten frisch gereinigt und ungeschminkt sein. Zudem ist es empfehlenswert, lockere Kleidung zu tragen, die nicht scheuert. Steht eine Lasertherapie an, sollte die Haut außerdem nicht zu stark gebräunt sein, da es ansonsten zu Pigmentierungsstörungen kommen kann. Verzichten Sie daher am besten in den letzten vier Wochen vor der Behandlung auf Solariumbesuche und ausgiebige Sonnenbäder.

Wie läuft eine Narbenbehandlung ab?

Jede Behandlung bei AYA Aesthetics in Wien beginnt mit einem ausführlichen und diskreten Beratungsgespräch, in dem wir Sie über die Therapiemöglichkeiten für ihren individuellen Fall beraten.
Ist die Laserbehandlung die Methode der Wahl, müssen Sie für mehrere Sitzungen zu uns kommen. Bei jedem Termin müssen Sie zunächst eine Schutzbrille aufsetzen, um Schäden an den Augen zu verhindern. Anschließend tragen wir die oberste Hautschicht mithilfe von Laserstrahlen ab. Wir arbeiten dabei ausschließlich mit Geräten, die dem höchsten Stand der Technik entsprechen. Durch die Lichtimpulse und die dabei entstehende Hitze kommt es im Gewebe zu einer stärkeren Bildung von Kollagen sowie zu weiteren regenerativen Prozessen, wodurch die Narbe immer mehr verblasst.
Ein weiteres Verfahren, welches sich insbesondere zur Behandlung von Akne-Narben anbietet, ist das Microneedling. Dabei fahren wirr die betroffenen Hautareale mit einem sogenannten Dermaroller ab. Dieser ist mit winzigen Nadeln besetzt, die kleine Wunden im Gewebe hinterlassen. Das führt zu einer stärkeren Durchblutung sowie einer höheren Produktion von Kollagen und Hyaluronsäure. Die Folge ist eine natürliche Zellerneuerung, wodurch die Haut straffer und gesünder zurückbleibt.

Welche Nebenwirkungen können bei einer Narbenbehandlung auftreten?

Die bei AYA Aesthetics in Wien angebotenen Behandlungsmethoden sind allesamt schmerz- und risikoarm. Direkt nach der Behandlung kann es zu Rötungen, Schwellungen, Juckreiz und Hautschuppungen am behandelten Areal kommen, was für den Heilungsprozess der Narbe allerdings durchaus wünschenswert ist. Diese Symptome verschwinden in der Regel innerhalb von rund einer Woche wieder von selbst.
Da wir in Wien auf höchste Hygiene- und Sicherheitsstandards achten, brauchen Sie sich bei unseren Behandlungen nicht vor gravierenderen Komplikationen wie Verbrennungen, Infektionen oder Sehbeeinträchtigungen fürchten.

Was muss ich nach einer Narbenbehandlung beachten?

Um den Heilungsverlauf optimal zu unterstützen, sollten Sie nach der Narbenbehandlung einige Regeln beachten. Wir klären Sie im Rahmen der Behandlung bei AYA Aesthetics in Wien ganz genau über die optimale Nachsorge für Ihren individuellen Fall auf. Nach der Lasertherapie beziehungsweise dem Microneedling ist die Haut etwas trocken und gerötet. Das Auftragen von speziellen Salben kann helfen, diese Symptome zu lindern. Kratzen Sie die entstehenden Krusten aber keinesfalls ab und bedecken Sie sie in den ersten Tagen auch nicht mit Make-up.
Darüber hinaus sollten Sie in den ersten vier bis acht Wochen unbedingt auf Besuche im Solarium sowie auf Sonnenbäder verzichten, um einer Hyperpigmentierung der Haut vorzubeugen. Tragen Sie am besten selbst bei leichtem Sonnenschein einen Sonnenschutz mit hohem Lichtschutzfaktor auf die behandelten Stellen auf. Bei großflächigen Narben kann es außerdem notwendig sein, Sport und sonstige körperlich anstrengende Tätigkeiten vorübergehend zu unterlassen.

Wann sind die Ergebnisse der Narbenbehandlung sichtbar?

Die Heilungsdauer variiert nach der genauen Beschaffenheit der Narbe und der Anzahl der Behandlungstermine. Sie sollten sich bewusst sein, dass sich nicht alle Narben vollständig entfernen lassen. Im Idealfall verblassen die unschönen Narben aber so stark, dass sie kaum noch auffallen. Erste Effekte können Sie in der Regel bereits nach ein bis zwei Sitzungen sehen. Wir klären Sie gerne in einem persönlichen Gespräch darüber auf, wann Sie mit welchen Ergebnissen rechnen dürfen.
Wie lange es dauert, bis die gewünschten Ergebnisse eintreten, hängt von der Art und Ausprägung der Narbe sowie von der gewählten Behandlungsmethode ab. Eine Narbenbehandlung in unserem Kompetenzzentrum in Wien ist innerhalb von rund 15 bis 45 Minuten abgeschlossen, allerdings bedarf es bei den meisten unserer Patienten mehrerer Sitzungen. Die Narbenkorrektur mittels Laser sollte beispielsweise regelmäßig in einem Abstand von vier bis acht Wochen wiederholt werden, um eine langfristige Verbesserung zu gewährleisten.

Mit welchen Kosten muss ich bei einer Narbenbehandlung rechnen?

Die Kosten für die Narbenkorrektur in Wien variieren je nach der Behandlungsmethode und der Anzahl der notwendigen Sitzungen. Grundsätzlich beginnen die Kosten für eine Narbenbehandlung mittels Laser bei 150 €. Im Anschluss an das Beratungsgespräch können wir den endgültigen Preis für Ihre Narbenbehandlung berechnen.

DIESE BEHANDLUNGEN KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN:
DAUERHAFTE HAARENTFERNUNG
VENUS VIVA
PRP-BEHANDLUNG
MICRONEEDLING
Menü