Venus Viva Radiofrequenz

Ein frisches, strahlendes und jugendliches Hautbild trägt maßgeblich zu einem ästhetischen Erscheinungsbild und dem eigenen Wohlbefinden bei. Ab dem 25. Lebensjahr setzt jedoch der natürliche Alterungsprozess der Haut ein, der von einem ungesunden Lebensstil und Umwelteinflüssen begünstigt wird und mit den Jahren immer weiter voranschreitet. Die Haut verliert in Folge an Kollagen und Elastin, wodurch die Haut an Spannung verliert und Falten entstehen. Pigmentstörungen, Gesichtsrötungen, Aknenarben und eine unebene Hautstruktur wirken sich ebenfalls negativ auf das Hautbild aus. In diesen Fällen stellt unsere Venus Viva Behandlung in Wien eine hervorragende Möglichkeit dar, Ihren Hautzustand deutlich zu verbessern. Unsere Venus Viva Behandlung besteht aus zwei Verfahren, die wir entweder in Kombination oder einzeln anbieten. Sowohl die NanoFractional Behandlung als auch die Diamond Polar Behandlung sind schonende und sanfte Möglichkeiten, der Haut ein frischeres und natürlicheres Aussehen ohne operativen Eingriff zu verleihen.

Dauer


90 Minuten

Kosten


ab € 320,-

Ausfallzeit


Keine

Schmerzen


Gering

Ergebnis


Eine Woche

Medizinisch/Kosmetisch


Kosmetisch

Fragen zur Behandlung

Was ist das Ziel der Venus Viva Behandlung?

Venus Viva ist ein hochwertiges Gerät mit einem speziellen Behandlungskopf, welcher durch multipolare Radiofrequenz und magnetische Impulse eine Tiefenerwärmung der Haut erzeugt und damit die Neubildung von Kollagen und Elastin unterstützt. Die Venus Viva Behandlung in Wien ist eine innovative Behandlung, die aus zwei aufeinander aufbauenden Verfahren besteht, die wir je nach Indikation auch einzeln anbieten.

Venus Viva eignet sich für Männer und Frauen, die sich ein natürliches und frisches Aussehen ohne lange Ausfallzeiten, Nebenwirkungen oder Schmerzen wünschen. Das Ziel einer Venus Viva Behandlung ist ein jugendliches, frisches, strahlendes und glattes Hautbild, das bei jedem Hauttyp möglich ist. Wir können Ihnen mit Venus Viva eine schonende und effektive Behandlung anbieten, die Hautungleichheiten mindert, Falten reduziert, erweiterte Poren zusammenzieht, den Zustand von Aknenarben verbessert, Falten am Hals korrigiert und erschlaffte Haut verbessert.

Wie funktioniert die Venus Viva Behandlung?

Die fraktionierte Laserbehandlung mit Venus Viva kombiniert die Nanofraktion-Radiofrequenz und eine spezielle SmartScan-Technologie, welche unter anderem Narben und Hautunebenheiten wirkungsvoll behandelt, die Hauttextur verbessert und die Haut strafft. Während der Behandlung dringen die Radiofrequenzwellen tief in die Dermis ein. Dabei erzeugen sie Wärme, die den natürlichen Heilungsprozess der Haut anregt, die Bildung von neuem Kollagen fördert und die Fibroblasten stimuliert.

Venus Viva verfügt über zwei Applikatoren, die unterschiedlich wirken. Je nach Hautzustand und Ziel der Behandlung empfehlen wir entweder eine einzelne oder eine kombinierte Behandlung, die aufbauend wirkt. Der Applikator NanoFractional Radio Frequency eignet sich für die Ablation und Neugestaltung der Hautoberfläche, der Applikator DiamondPolar wiederum eignet sich ideal zur nicht-invasiven Faltenminderung.

Wann ist eine Venus Viva Behandlung sinnvoll?

Eine Venus Viva Behandlung stellt in vielen Fällen eine sehr gute Möglichkeit dar, Hautprobleme effektiv und schonend zu behandeln. Venus Viva eignet sich beispielsweise zur Reduzierung von Gesichtsfalten und Aknenarben oder zur Behandlung sonnengeschädigter Haut. Die innovative Venus Viva Technologie kann auch bei erweiterten und klar sichtbaren Poren im Gesicht, Unregelmäßigkeiten der Hautfarbe oder bei Altersflecken ästhetisch schöne Ergebnisse erzielen. Zudem können wir mit Venus Viva in Wien schlaffe Haut straffen und Dehnungsstreifen behandeln.

Was muss ich vor der Venus Viva Behandlung beachten?

Wir bieten Ihnen vor jeder Behandlung bei AYA Aesthetics in Wien ein persönliches Beratungsgespräch an, in dem wir Sie über den Ablauf und die optimale Vor- und Nachsorge aufklären. Damit wir Ihnen eine ideale Behandlung anbieten können, ist es wichtig, dass Sie uns genau mitteilen, was Sie stört und welche Ergebnisse Sie sich wünschen. Anschließend führen wir eine gründliche und umfassende Hautanalyse durch, mit der wir uns ein genaues Bild vom Zustand Ihrer Haut machen können. Auf Basis der Hautanalyse können wir Ihnen einen Behandlungsplan erstellen, der individuell an Sie und die Bedürfnisse Ihrer Haut angepasst ist.

Vor einer Venus Viva Behandlung ist es wichtig, dass Sie darauf achten, dass Ihre Haut nicht übermäßig gebräunt ist. Bei gebräunter Haut kann es nämlich zu starken Kontrasten zwischen der behandelten und der unbehandelten Haut kommen. Achten Sie unbedingt darauf, dass Sie Ihre Haut nicht unnötig reizen und regelmäßig einen Sonnenschutz mit hohem Lichtschutzfaktor auftragen.

Wie läuft die Venus Viva Behandlung ab?

Die Venus Viva Behandlung in Wien besteht aus zwei Behandlungen, die Sie entweder einzeln oder gemeinsam buchen können. Zu Beginn wird Ihre Haut gründlich gereinigt und desinfiziert, anschließend wird entweder der NanoFractional Applikator oder der Diamond Polar Applikator in sanften Bewegungen gleichmäßig über das Behandlungsareal geführt.

Bei der NanoFractional Behandlung handelt es sich um eine hauterneuernde Radiofrequenz-Technik mit Mikronadeln, die der Erneuerung der Hautoberfläche dient. Die fraktionierten Radiofrequenzwellen mindern Hautungleichheiten, straffen die erschlaffte Haut, ziehen erweiterte Poren zusammen, reduzieren Falten und Dehnungsstreifen und verbessern den Zustand von Aknenarben. Bei der Behandlung wird die Hautoberfläche von Radiofrequenzwellen in kleinen, gezielten Bereichen erwärmt, wodurch die Kollagenneubildung angeregt wird, die wiederum zu einer Erneuerung und Verjüngung der behandelten Oberfläche beiträgt. Die NanoFractional Behandlung eignet sich besonders für Gesicht, Dekolleté und Hals, außerdem werden sowohl die oberflächliche als auch die mittlere Schicht der Haut zur Regeneration angeregt.

Ziel der Behandlung mit dem Diamond Polar-Behandlungskopf ist die Straffung der Gesichtshaut, des Halses und des Dekolletés. Außerdem eignet sich die Behandlung hervorragend zur Prävention von Falten. Viele Prozesse des Alterungsprozesses spielen sich lange Zeit unbemerkt in den tieferen Hautschichten ab, zeigen sich jedoch noch nicht in sichtbaren ästhetischen Hautproblemen. Dennoch ist es ratsam, sich präventiv mit einer Straffung und Auffrischung der Haut zu beschäftigen, um deren natürliche Schönheit langfristig zu bewahren – denn die natürliche Hautalterung beginnt bereits ab dem 25. Lebensalter und schreitet immer weiter voran. Bei der Behandlung führen wir den Diamond Polar-Behandlungkopf gleichmäßig und sanft über das Behandlungsareal. Das Gewebe wird in Folge erwärmt und die Regeneration der Haut wird angeregt. Viele Patienten beschreiben die Behandlung als angenehm und wohltuend, außerdem kann sie problemlos in einem Abstand von ein bis zwei Wochen wiederholt werden. Die Diamond Polar-Behandlung kann allein oder ergänzend neben der Venus Viva-Radiofrequenztherapie oder anderen ästhetischen Behandlungen durchgeführt werden.

Was muss ich nach der Venus Viva Behandlung beachten?

Sie können unsere Behandlungsräume im zentralen Wien direkt im Anschluss an die Venus Viva Behandlung verlassen und ihrem Alltag ohne Einschränkungen nachgehen. Im Anschluss kann es zu Rötungen kommen, die Sie allerdings nicht einschränken und innerhalb weniger Tage zurückgehen. Unter Umständen können Sie ein leicht brennendes Gefühl auf der Haut spüren, das jedoch innerhalb von zwei bis drei Tagen abklingt. Achten Sie in den ersten Wochen nach der Venus Viva Behandlung darauf, dass Sie Ihre Haut nicht einer starken Sonneneinstrahlung aussetzen und regelmäßig Sonnenschutz mit hohem Lichtschutzfaktor auftragen.

Wann sind die Ergebnisse der Venus Viva Behandlung sichtbar?

Wann die endgültigen Ergebnisse der Venus Viva Behandlung in Wien sichtbar sind, ist von Patient zu Patient verschieden. Einige Personen sehen jedoch bereits sofort nach der ersten Venus Viva-Behandlung die ersten Ergebnisse. Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, empfehlen wir meist eine Behandlungsserie, die aus drei bis vier Behandlungen in einem Abstand von jeweils vier bis sechs Wochen besteht. Der volle Effekt der Venus Viva-Behandlung ist in der Regel nach zwei bis sechs Monaten sichtbar.

Mit welchen Kosten muss ich bei einer Venus Viva Behandlung rechnen?

Der Preis für eine Venus Viva Behandlung richtet sich je nach Behandlungsareal und Dauer der Behandlung. Dies können wir im Rahmen des Beratungsgesprächs beurteilen, nachdem wir uns mithilfe der VISIA-Hautanalyse einen Eindruck vom Zustand Ihrer Haut verschafft haben. Auf diese Weise können wir Ihnen nicht nur einen Behandlungsplan erstellen, der an Sie und die Bedürfnisse Ihrer Haut angepasst ist, sondern können die Kosten individuell an Sie anpassen. Grundsätzlich beginnt eine Venus Viva Behandlung in Wien ab 320 €, wobei der Preis variieren kann. Es spielt nämlich auch eine Rolle, ob Sie sich für eine kombinierte oder eine einzelne Behandlung mit Venus Viva entscheiden und wie viele Sitzungen notwendig sind, um zu einem optimalen Ergebnis zu gelangen.

Abonnieren Sie unseren Newsletter