1. Startseite
  2. Behandlungen
  3. VISIA-Hautanalyse

VISIA-Hautanalyse

Eine gesunde, strahlende Haut trägt maßgeblich zu einem ästhetischen und ansprechenden Erscheinungsbild bei. Dieses wird jedoch oft von Anzeichen der natürlichen Hautalterung, die bereits ab dem 25. Lebensjahr immer weiter voranschreitet, gestört. Ein ungesunder Lebensstil führt zusätzlich zu einem vorzeitigen und schnelleren Alterungsprozess der Haut. Viele Betroffene entscheiden sich deshalb für eine ästhetische Behandlung in unseren Behandlungsräumen im zentralen Wien. Wir bieten unseren Patienten verschiedene Möglichkeiten an, um zu einem besseren Hautbild zu gelangen und können die Behandlungen auch individuell an die Bedürfnisse unserer Kunden anpassen und miteinander kombinieren. Damit wir unseren Kunden jedoch die bestmögliche Behandlung anbieten können, die individuell an ihre Bedürfnisse angepasst ist, ist es essenziell, eine genaue Analyse der Haut durchzuführen. Im Rahmen der VISIA-Hautanalyse können unsere Ärzte und Kosmetikerinnen den Zustand der Haut überprüfen und Ihnen im Anschluss einen individuellen Behandlungsplan zusammenstellen.

FAKTEN ZUR VISIA-HAUTANALYSE

• DAUER: 45 Minuten
• AUSFALLZEIT: Keine
• SCHMERZEN: Keine
• RISIKEN: Keine
• KOSTEN: € 150,-

Warum ist eine Hautanalyse so wichtig?

Eine frische, glatte und strahlende Haut trägt sowohl bei Frauen als auch bei Männern zu einem ästhetischen Erscheinungsbild und einem persönlichen Wohlbefinden bei. Wir können Ihnen bei AYA Aesthetics in Wien ein vielseitiges Behandlungsspektrum anbieten, das Ihr Hautbild maßgeblich verbessert. Damit wir Ihnen jedoch die bestmöglichen Ergebnisse garantieren können, ist es essenziell, den Zustand Ihrer Haut zu kennen, denn oft entspricht das optische Alter der Haut nicht dem tatsächlichen Alter. Auch für die Hautpflege in den eigenen vier Wänden ist es essenziell, den Hautzustand zu kennen, da Sie Ihre Haut auf diese Weise optimal pflegen und auf deren Bedürfnisse eingehen können.

Um Ihren Hautzustand umfassend beurteilen zu können, braucht es mehr als einen Blick auf Ihre Haut. Visuelle Hautzustandsbeurteilungen können nämlich ein enormes Fehlerpotenzial aufweisen und in Folge zu falschen Pflegeempfehlungen und ausbleibenden Erfolgen führen. Deshalb ist es wichtig, die Haut mit modernsten Geräten bis in die tiefsten Schichten zu prüfen, um sich ein umfassendes Bild des Hautzustands machen zu können. Im Rahmen einer Hautanalyse können wir unter anderem die Porengröße, Pigmentierung, Sonnenschäden, Rötungen, Flecken sowie den Kollagenverlust und die Faltentiefe beurteilen.

Welche Hauttypen gibt es?

Dermatologisch lassen sich fünf kosmetische Hautzustände unterscheiden, an die sich auch Hautpflegeprodukte richten. Die normale Haut ist optimal versorgt und zeichnet sich durch feine Poren und glatter Haut aus. Sie besitzt eine ausgewogene Feuchtigkeitsregulierung, weshalb sie weder zu trocken noch zu fettig, sondern rosig glänzend ist. Eine normale Haut ist außerdem pflegeleicht und neigt nicht zu Irritationen oder Pickeln. Trockene Haut entgegen entsteht durch eine nachlassende Regenerationskraft der Haut. Bei einer trockenen Haut ist auch der selbstregulierende Feuchtigkeitsmechanismus gestört und die Talgdrüsen produzieren zu wenig Fett. Es gibt verschiedene Faktoren, die eine trockene Haut begünstigen. Dazu zählen klimatisierte und beheizte Räume, starke Sonnenbestrahlung, kaltes oder windiges Klima, falsche Pflege sowie eine mangelnde Flüssigkeitszufuhr. Eine trockene Haut neigt zu Schuppungen, Rötungen, Spannungsgefühlen und einer Faltenbildung und betrifft häufig Menschen mit Ekzemen und Allergien sowie Frauen nach der Menopause.

Vor allem Jugendliche und junge Erwachsene leiden häufig unter fettiger Haut. Diese entsteht aufgrund einer Überaktivität der Talgdrüsen, die wiederum zu einer Überproduktion von Fett führt. Typische Anzeichen für eine fettige Haut sind grobe sichtbare Poren, ein öliger Teint und eine unebene Hautoberfläche. Zudem neigen Menschen mit einer fettigen Haut vermehrt zu Mitessern und Pickeln, jedoch zu einer geringen Faltenbildung. Wenn die Haut in einem Gesichtsbereich leicht fettig und in einem anderen eher trocken erscheint, handelt es sich um eine sogenannte Mischhaut. Es handelt sich dabei also um eine Kombination aus fettigem und trockenem Hauttyp, die häufiger in jungen Jahren zu beobachten ist. Meistens ist die Haut dabei an Stirn, Nase und Kinn fettig, während sie an den Augen und Wangen trocken ist. Je nach Gesichtspartie neigt eine Mischhaut zu Mitessern und Pickeln oder Spannungen und Schuppungen. Bei der empfindlichen Haut handelt es sich um einen Hauttyp, der objektiv nicht messbar ist, sondern vor allem subjektiv empfunden wird. Wenn Ihre Haut zu Spannungsgefühlen, Rötungen, Juckreiz und Ausschlägen neigt, kann dies auf eine empfindliche Haut hinweisen. Hier ist eine besonders schonende und sanfte Pflege gefragt, weshalb eine Hautanalyse die ideale Möglichkeit darstellt, um herauszufinden, was die Haut genau braucht.

Wann ist eine Hautanalyse sinnvoll?

Eine Hautanalyse ist im Grunde immer sinnvoll, da jede Person ihren Hauttyp kennen sollte, da nur so eine passende Pflege möglich ist. Erst nach einer gründlichen Hautanalyse können Sie Produkte verwenden, die Ihre Haut optimal versorgt. Besonders vor ästhetischen Behandlungen ist wichtig, den Zustand der Haut zu kennen. Nur so können unsere Spezialisten Ihnen in unseren Behandlungsräumen im zentralen Wien genau die Behandlung anbieten, die Ihre Haut braucht. Sollten Sie also unzufrieden mit Ihrem Hautbild sein, Ihre Hautpflege an Ihren Hauttyp anpassen wollen oder sich für eine ästhetische Gesichtsbehandlung interessieren, empfehlen wir Ihnen dringend eine Hautanalyse.

Was kann die VISIA-Hautanalyse erkennen?

Bei der VISIA-Hautanalyse handelt es sich um ein computergestütztes Verfahren, das in nur wenigen Minuten präzise den Hautzustand erkennt. So können auch bei einer Haut, die auf den ersten Blick gesund wirkt, Hautprobleme erfasst werden, die mit bloßem Auge nicht zu erkennen sind, aber dennoch das Hautbild beeinträchtigen können. Die VISIA-Hautanalyse in Wien kann Ihnen umfassende Informationen über Ihre Haut liefern. Sie liefert beispielsweise Ergebnisse zu Ihrer Faltenanzahl, -tiefe und -größe sowie wichtige Informationen über die Textur Ihrer Haut. Die VISIA-Hautanalyse zeigt die Gleichmäßigkeit Ihrer Haut, den Farbton und die Farbabstufungen sowie die Höhen und Täler an der Hautoberfläche. Zudem kann VISIA Poren analysieren. Dabei handelt es sich um kreisrunde Öffnungen der Schweißdrüsenkanäle an der Oberfläche der Haut.

Die VISIA-Hautanalyse kann auch ein breites Spektrum an Flecken identifizieren und beurteilen. Dazu zählen braune oder rote Läsionen wie beispielsweise Sommersprossen, Aknenarben, Hyperpigmentierungen und vaskuläre Läsionen. Diese heben sich meist farblich vom restlichen Hautton ab und variieren in ihrer Größe und Ausprägung. VISIA kann auch UV-Flecken und braune Flecken hervorragend erkennen. UV-Flecken treten als Folge von Sonnenschäden auf, wenn Melanin unter der Hautoberfläche koaguliert und sind unter normalen Lichtbedingungen unsichtbar, weshalb eine Hautanalyse umso wichtiger ist, da UV-Flecken ansonsten unbemerkt bleiben würden. Braune Flecken wiederum zeigen die Melaninkonzentration auf oder unter der Haut auf. Typische Beispiele für braune Flecken sind Melasmen oder Altersflecken.

VISIA gibt außerdem Informationen über rote Bereiche wie Blut oder Hämoglobin und zeigt auf, wo unter der Hautoberfläche Anzeichen für vaskuläre Erkrankungen wie Rosacea zu finden sind. Zudem können wir im Rahmen der Hautanalyse Porphyrine erkennen, die unter dem UV-Licht sichtbar werden und eine kreisförmige, weiß schimmernde Charakteristik aufweisen. Bei Porphyrine handelt es sich um bakterielle Ausscheidungen, die sich in den Poren einlagern und zu Akne führen können.

Wie läuft die VISIA-Hautanalyse ab?

Die Hautanalyse in unseren Behandlungsräumen in Wien besteht aus zwei Teilen. Zuerst analysieren wir Ihre Haut mit VISIA. Mit dem speziellen Hautanalysegerät VISIA können wir sehen, was Sie nicht sehen. Das Besondere an der VISIA-Hautanalyse ist, dass sie über einen 3D-Viewer und die TruSkin Age™ Funktion verfügt. Der 3D-Viewer zeigt jede beliebige Struktur des Gesichts dreidimensional an und ist besonders bei der Analyse von Falten sehr hilfreich. Die TruSkin Age™ Funktion stellt eine ideale Möglichkeit der Alterssimulation dar und zeigt das Alter der analysierten Haut im Vergleich zum tatsächlichen Alter Ihrer Haut auf.

Anschließend besprechen wir die Ergebnisse ausführlich in einem persönlichen und professionellen Beratungsgespräch in unseren Behandlungsräumen im zentralen Wien. Auf Basis der Ergebnisse können wir Ihnen die richtigen Pflegeprodukte sowie eventuelle weitere Behandlungsschritte empfehlen. Wir bieten Ihnen bei AYA Aesthetics ein umfassendes und vielseitiges Behandlungsspektrum an, mit dem wir Ihnen zu einem frischen, glatten und strahlenden Hautbild verhelfen können.

Mit welchen Kosten muss ich bei einer Hautanalyse rechnen?

Wir bieten Ihnen im Rahmen einer VISIA-Hautanalyse eine umfangreiche Untersuchung Ihrer Haut an, die Ihnen Aufschluss über den Gesundheitszustand sowie dem tatsächlichen Alter Ihrer Haut gibt. Außerdem können wir Ihnen auf Basis der Hautanalyse die optimale Behandlung empfehlen und Ihnen Tipps für die Hautpflege in den eigenen vier Wänden geben. Die VISIA-Hautanalyse in Wien dauert in der Regel 45 Minuten und der Preis liegt bei 150 €.

DIESE BEHANDLUNGEN KÖNNTEN SIE AUCH INTERESSIEREN:
DAUERHAFTE HAARENTFERNUNG
VENUS VIVA
PRP-BEHANDLUNG
MICRONEEDLING
Menü