Datenschutz

AYA Aesthetics GmbH

Veithgasse 6
1030 Wien

Gesellschaft mit beschränkter Haftung
Geschäftsführung: Herr Mag. Rainer Goeritz

Registergericht & Registernummer: Wien, FN 381194 f
Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: ATU67497158

Berufsrecht:
Gewerbeordnung: www.ris.bka.gv.at

 

Die AYA Aesthetics GmbH („Wir“ / „Uns“) informiert die User:innen („Sie / Ihr[e]“) ihrer Website (https://www.aya-aesthetics.com) hiermit von den (datenschutzrechtlichen) Bedingungen der Nutzung ihrer Website, verbundener Websites (soweit diese von uns betrieben werden) und ihrer sonstigen Services:

Wir verarbeiten personenbezogene Daten ausschließlich unter Einhaltung der sämtlicher anwendbaren Bestimmungen, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung („DSGVO“), des Datenschutzgesetzes („DSG“) sowie des Telekommunikationsgesetzes („TKG“). Darüber hinaus setzen wir sämtliche erforderliche technische und organisatorische Maßnahmen für die Sicherheit Ihrer Daten.

Verarbeitete Datenkategorien:

Stamm- und Kontaktdaten: Name, Adresse, Telefonnummer(n), E-Mail-Adresse(n), Geburtsdatum, Geschlecht – diese Daten verarbeiten wir, soweit Sie sie uns und / oder den bei uns tätigen Ärzt:innen bekannt gegeben haben.

Medizinische Daten: Termine und von Ihnen konsultierte Ärzt:innen (einschließlich deren Fachrichtung) verarbeiten wir im Auftrag der und in Zusammenarbeit mit bei uns tätigen Ärzt:innen.

Automatisch erhobene Daten (Server-Logfiles): Zur Verbindung Ihres Computers mit dem Internet genutztes Internetprotokoll („IP“) – Adresse, Datum und Uhrzeit der Anfrage, angefragte Datei (Name und URL), übertragene Datenmenge, Erfolg / Misserfolg der Anfrage, Erkennungsdaten des verwendeten Browsers / Betriebssystems, Website, von welcher der Zugriff erfolgte. Diese Daten werden mit Ihren personenbezogenen Datenquellen nicht zusammengeführt.

Zwecke der Datenverarbeitung:

Wir verarbeiten die vorgenannten Daten ausschließlich im Auftrag der und in Zusammenarbeit mit den bei uns tätigen Ärzt:innen zur Unterstützung von deren Tätigkeit, zur Terminvereinbarung und -koordination, zur Abwicklung der Verrechnung der ärztlichen Leistungen sowie zum Erbringen von Leistungen im Zusammenhang mit dem Verkauf von Produkten.

Automatisch erhobene Daten (siehe oben) werden von uns verarbeitet, soweit sie technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen bzw. die Stabilität und Sicherheit der Nutzung unserer Website zu gewährleisten.

Rechtsgrundlagen:

Aufgrund eines Vertrages, dessen Vertragspartei Sie sind oder im Zuge von vorvertraglichen Maßnahmen, die auf Ihre Anfrage erfolgen (Art 6 Abs 1 lit b DSGVO) zur Erfüllung von beauftragten Leistungen.

Aufgrund Ihrer Einwilligung (Art 6 Abs 1 lit a DSGVO); dies schließt die Verwendung von Cookies, die Übermittlung von Newsletters sowie unser Kontaktformular und jegliche Reaktion unsererseits auf eine Kontaktaufnahme durch Sie (in welcher Form und mittels welchen Mediums auch immer) ein.

Aufgrund unseres berechtigten Interesses (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO) zum Zwecke des Betriebes, der Sicherheit und der Optimierung des Betriebes der Website und des Ärztezentrums, zu Zwecken der Verhinderung von Missbrauch sowie zu Zwecken des Direktmarketings betreffend eigener und der Dienstleistungen der in unseren Räumlichkeiten tätigen Ärzt:innen.

Zur Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen aufgrund gesetzlicher Bestimmungen oder behördlicher Aufträge, denen wir als Verantwortliche unterliegen (Art 6 Abs 1 lit c DSGVO).

Dauer der Datenverarbeitung:

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten nur so lange, wie es für die Zwecke (siehe oben), für die sie verarbeitet werden, notwendig ist sowie darüber hinaus – sofern erforderlich – für die Dauer einer anwendbaren gesetzlichen Aufbewahrungsfrist und zur Abwehr und zur Geltendmachung rechtlicher Ansprüche innerhalb der gesetzlichen oder vertraglichen Gewährleistungs- und Schadenersatzfristen (Schadenersatzansprüche verjähren grundsätzlich drei Jahre nach Kenntnis von Schaden und Schädiger, jedenfalls aber nach 30 Jahren).

Weitergabe Ihrer Daten:

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte weiter, sofern Sie dem ausdrücklich zugestimmt haben (z.B. im Falle der Weitergabe an Versicherungen / Kostenträger) oder sofern dies für die Erfüllung der oben genannten Zwecke erforderlich ist (und eine Rechtsgrundlage besteht; z.B. die von Ihnen konsultierten Ärzte, an Dienstleister aufgrund von Auftragsverarbeiterverträgen), oder soweit dies gesetzlich vorgesehen bzw. zur Erfüllung behördlicher oder vertraglicher Verpflichtungen erforderlich ist.

Hosting / Administration:

Im Zusammenhang mit dem Hosting der Website und der Administration können wir dritte (externe) Dienstleister beauftragen, die in Erfüllung ihrer Aufgaben auch Zugriff auf Ihre oben genannten Daten haben können. Eine Weitergabe von Daten erfolgt weiters an folgende Anbieter: Google, zum Zwecke der Web-Analyse, Erstellung von Zugriffstatistiken, sowie Nutzung von Cloud-Dienstleistungen.

Recht auf Widerruf:

Sofern eine Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung basiert, können Sie diese jederzeit über folgenden Kontakt widerrufen: office@aya-aesthtics.com. In einem solchen Fall werden die bisher über Sie gespeicherten Daten gelöscht oder anonymisiert und in weiterer Folge lediglich für statistische Zwecke ohne Personenbezug weiterverwendet. Mittels des Widerrufs der Zustimmung wird die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Zustimmung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung nicht berührt.

Weitere Rechte:

Aufgrund der anwendbaren Rechtsvorschriften haben Sie folgende weitere Rechte:

Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung, wenn die Verarbeitung für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt (Art 6 Abs 1 lit e DSGVO) oder wenn die Verarbeitung zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erfolgt (Art 6 Abs 1 lit f DSGVO), außer die Verarbeitung erfolgt aufgrund zwingender schutzwürdiger Gründe, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Recht auf Auskunft über die Sie betreffenden personenbezogenen Daten (Art 15 DSGVO), das Recht auf Berichtigung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten (Art 16 DSGVO), das Recht auf Löschung (Art 17 DSGVO), das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art 18 DSGVO) sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit (Art 20 DSGVO).

Ferner haben Sie das Recht auf Beschwerde bei der Österreichischen Datenschutzbehörde (Wickenburggasse 8-10, 1080 Wien, E-Mail: dsb@dsb.gv.at).

Menü